Donnerstag, 06 August 2015 10:41

Botulinum

Botulinum

Falten Behandeln

Ein junges, frisches Aussehen ist Ausdruck von Gesundheit, Attraktivität und Leistungsfähigkeit.
Aber der Alterungsprozess hinterlässt auch an unserer Haut Spuren:
Bindegewebsfasern erschlaffen, die Spannung der Haut lässt nach, Falten entstehen. Die Genetik spielt eine Rolle aber auch die individuelle Lebensweise beeinflusst unser Hautbild.

Donnerstag, 06 August 2015 10:36

Hyal-System

Hyal-System --- Flächenbehandlung zur natürlichen Hautverjüngung

Schon nach dem 25. Lebensjahr beginnt die Haut an Spannkraft und Elastizität zu verlieren, auch der Wassergehalt nimmt ab.
Erste äußerlich sichtbare Anzeichen dafür sind so genannte Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel.
Etwa mit dem 40. Lebensjahr verlangsamen sich wesentliche Energie- und Stoffwechselprozesse in der Haut.
Damit verändert sich auch die Hautoberfläche. Sie wird schlechter durchblutet, schlaffer, spröder und rauer, es bilden sich Fältchen.
Das Unterhautfettgewebe schwindet und auch die Aktivität der Talgdrüsen lässt nach, wodurch die Haut trockener wird.

Therapieverfahren der Naturheilkunde

Fastenwirkungen

In den ersten Fastentagen Umschaltung der hauptsächlichen Energiegewinnung vom Kohlenhydratstoffwechsel auf Eiweiß- und später auf Fettstoffwechsel.
Nach einigen Tagen wird der Energiebedarf fast nur aus Fett gedeckt. Die im Fasten stets negative Eiweißbilanz sinkt von –100 auf -15 g.

Bei längerem Fasten (14 d). durchschnittliche tägliche Gewichtsreduktion von ca. 350 (F) bzw. 450 g (M; Buchinger-Fasten).
Beim Null-Kalorien-Fasten weitere Steigerung um 40-50 g/d möglich. subjektives Wohlbefinden jedoch meist beeinträchtigt.

Donnerstag, 06 August 2015 10:33

Symbioselenkung

Symbioselenkung

Eine gesunde physiologische Darmflora ist die Grundlage eines gesunden Körpers.

Mit der Symbioselenkung sollen im Darm wieder gesunde Lebensverhältnisse geschaffen werden, d.h. dass die dort lebenden Bakterienkulturen mit therapeutische Mitteln wieder leistungsfähig gemacht werden müssen.

Donnerstag, 06 August 2015 10:26

Krebsdiät

Krebsdiät

Eine Krebsdiät hilft vorsorgen und kann die Heilung unterstützen, sie kann nicht heilen oder den Krebs ganz ausschliessen. Durch eine bewusste Ernährung können die Abwehrkräfte gestärkt werden und ein Heilungsprozeß kann von Anfang an unterstützt werden.

Moxibustion

Moxibustion, die Behandlung von Akupunkturpunkten mit Wärme bildet einen wesentlichen Bestandteil der Traditionellen Fernöstlichen Medizin in der Behandlung von Erkrankungen.
Moxibustion wird dann angewendet, wenn es darum geht, dem Körper Energie und Wärme zuzuführen, vor allem bei langjährigen chronischen Erkrankungen.
Für die Moxibustion oder Moxa-Therapie wird Moxa verbrannt.

Eigenbluttherapie

Prinzip des Verfahrens

Die Eigenbluttherapie ist als Reiz-Reaktionstherapie ein klassisches naturheilkundliches Verfahren.

Dabei handelt es sich um eine unspezifische Umstimmungstherapie.

Das meist intramuskulär injizierte Eigenblut trägt Informationen, die dem Immunsystem an einem "unerwarteten" Ort präsentiert werden und Immunreaktionen auslösen, die das gesamte Abwehrsystem stimulieren. Die gesteigerte Abwehr entfaltet ihre Wirkung dann im Gesamtorganismus und kann zur Abheilung eines chronischen Prozesses führen.

Die Homöosiniatrie:

Sie ist die Vereinigung von Homöopathie und Akupunktur. Sie geht zurück auf die Entdeckungen von Weihe, der für fast alle Akupunkturpunkte entsprechende homöopathische Mittel gefunden hat, und auch eigene Punkte beschrieben hat.

Je nach Indikation werden jene homöopathische Mittel in den zugehörigen Akupunkturpunkte mit einer feinen Spritzennadel appliziert.

Homöopathie

" Wähle um sanft, schnell, gewiss und dauerhaft zu heilen,
in jedem Krankheitsfalle eine Arznei,
welche ein ähnliches Leiden für sich erregen kann,
als sie heilen soll.""
Samuel Hahnemann "Organon der Heilkunst"


Die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Menschen steht im Mittelpunkt dieser über zweihundert Jahre alten Heilmethode.

Unsere Patienten profitieren von der traditionellen chinesischen Medizin!

 

Während sich die Spirale technischer und medizinischer Neuerungen immer schneller dreht, hält das mehr als Zweitausend Jahre alte System der traditionellen chinesischer Medizin (TCM) auch im Westen erfolgreich Einzug in die medizinische Betreuung unserer Patienten.
Die Akupunktur als die bei uns bekannteste therapeutische Säule der chinesischen Medizin lässt sich als therapeutische Alternative nach den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bei folgenden Erkrankungen erfolgreich einsetzen:

Seite 1 von 2